Modellfluggruppe Büren
  Modellfliegen ist unsere Leidenschaft.......

Lampyris von Urs Catelan


Bau eines (sechs) Nacht-Nurflüglers…

Begonnen hat die Geschichte vor einigen Jahren, als auf dem Hahnenmoos ein Kollege mit einem EPP Nuri ankam und mit viel Klebeband LED Streifen auf die Flächen klebte um damit Nachts fliegen zu können. Das Ding flog schlecht und recht und machte trotzdem viel Spass. Im nächsten Jahr waren es schon drei EPP Nuris und ich bekam auch Lust so etwas zu fliegen….

Doch selbst verständlich nicht aus EPP sondern aus der eigenen Bastelbude. Schnell war das erste Teil aus Styrodur geschnitten…. Ja meiner flog besser schneller und war auch stabiler.

So kam es, dass ich halt auch für Kollegen Nuri’s baute. Die LED Streifen wurden nicht mehr auf- sondern vor dem Beplanken etwas vertieft auf den Kern geklebt. Damit wurde das Flugverhalten bedeutend besser. Der «Lampyris» (Glühwürmchen) war geboren.

Im laufe der Zeit wurden meine Kollegen immer frecher und vor Allem schneller. Da die Konstruktion aber auf «Gutmütigkeit» und nicht auf «Schnellflug» ausgelegt war, gab es einige unschöne «Landungen». Die Schränkung am Aussenflügel betrug -3.5°. Das hatte zur Folge, dass im Schnellflug an den Flügelenden Abtrieb erzeugt wurde….und je schneller man fliegt, desto mehr wandert dieser Abtrieb nach innen, bis die Kiste unausweichlich die Nähe des Bodens sucht.

So ist in diesem Jahr eine neue Version entstanden die Vollgasfest ist. Und damit auch im Nächsten Jahr auf dem Hahnenmoos bei Nacht geflogen wird, habe ich für die «Speedsüchtigen» neue Nuri’s gemacht.

Übrigens mitten im Flug, wenn alle in der Luft sind, ruft einer «Licht aus»…. Und derjenige der zuerst wieder einschaltet bezahlt die nächste Runde!

Urs Catelan




Fotos und Text: U. Catelan